Demo2 first
HERA GLAS GmbH ………. Haberstrasse 27/1 ………. 69126 Heidelberg ………. Telefon: +049 6221-163750
Demo2 second
HERA GLAS GmbH ………. Haberstrasse 27/1 ………. 69126 Heidelberg ………. Telefon: +049 6221-163750
Demo2 third
HERA GLAS GmbH ………. Haberstrasse 27/1 ………. 69126 Heidelberg ………. Telefon: +049 6221-163750
Demo2 fourth
HERA GLAS GmbH ………. Haberstrasse 27/1 ………. 69126 Heidelberg ………. Telefon: +049 6221-163750
Demo2 fourth
HERA GLAS GmbH ………. Haberstrasse 27/1 ………. 69126 Heidelberg ………. Telefon: +049 6221-163750

Brüstungsverglasungen

Voraussetzungen

In den Technischen Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen, kurz TRAV, hat das DIBt Anwendungsbedingungen für häufig vorkommende Situationen von Geländern, Brüstungen, Umwehrungen oder raumhohen Verglasungen festgelegt.

Produkte und Anwendungen

KATEGORIE A:
Linienförmig gelagerte Vertikalverglasungen nach TR ohne tragenden Brüstungsriegel oder vorgesetzten Holm zur Aufnahme von Horizontallasten (Holmlasten); Kanten müssen sicher geschützt sein.

Zulässige Glasarten:
· Einfachverglasungen: ausschließlich VSG zulässig
· Angriffseite Isolierglas: nur aus VSG, ESG oder Verbundglas aus ESG
· Außenscheibe Isolierglas:
- jedes nach TRAV § 2 verwendbare Glas, wenn Innenscheibe aus VSG
- ausschließlich VSG wenn Innenscheibe aus ESG /Verbundglas

KATEGORIE B:
Am unteren Rand linienförmig geklemmte, tragende Glasbrüstung, deren Einzelscheiben durch einen tragfähigen, aufgesteckten, durchgehenden Handlauf verbunden sind.

Zulässige Glasarten:
Ausschließlich VSG aus vorgespanntem oder teilvorgespanntem Glas

KATEGORIE C:
Verglasungen, die nicht zur Abtragung von Holmen dienen:
· C1: an mindestens zwei gegenüber liegenden Seiten linien- oder punktförmig gelagerte Geländer-ausfachungen
· C2: an mindestens zwei gegenüber liegenden Seiten linienförmig gelagerte Vertikalverglasungen nach TRLV unterhalb eines lastabtragenden Riegels in Holmhöhe
· C3: Verglasungen der Kategorie A mit vorgesetztem lastabtragendem Holm

Zulässige Glasarten: prinzipiell
VSG Ausnahmen
· Einfachgläser C1 und C2: bei allseitiger linienförmiger Lagerung, ESG möglich
· Isoliergläser:
- Angriffsseite: stets aus ESG oder VSG

- Außenscheibe:
  bei C1 und C2 jedes nach TRLV verwendbare Glas;
  bei C3 wie bei A, d. h.
- jedes nach TRAV § 2 verwendbare Glas, wenn Innenscheibe aus VSG
- ausschließlich VSG (SGG STADIP), wenn Innenscheibe aus ESG / Verbundglas

Sämtliche Verglasungen, die von den genannten Kategorien abweichen, bedürfen weiterhin der Zustimmung im Einzelfall bzw. der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung.

Allgemeine Zulassung
Speziell für Geländerverglasungen gibt es ein System aus Klemmhaltern von SWS und Glaselementen aus SGG SECURIT-H - mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung als Geländer- und Brüstungsausfachung (Nr. Z-70.5-73).


GLASHANDEL - PLEXIGLAS - DUSCHKABINEN SPIEGEL - FENSTERREPARATUREN - GLASTÜREN - SONDERVERGLASUNGEN
Hera Glas - wir bieten glasklare Lösungen

Haberstrasse 27/1 - 69126 Heidelberg - E-Mail: info@heraglas.de - Telefon: +049 6221-163750 - - Telefax: +049 6221-163755
DATENSCHUTZ